Begleitung am Lebensende

 

Broschüre "Wir kommen nach Hause"

 

 

Unser Angebot ist dabei so vielfältig wie die Persönlichkeit von Menschen.

Uns ist es wichtig,achtsam und respektvoll miteinander eine gemeinsame Zeit zu verbringen.

Wir orientieren uns an den Wünschen des Gegenübers und wir sind für die Menschen da, die in schweren Zeiten Gemeinschaft erleben wollen. Zum Beispiel einfach am Bett sitzen, etwas vorlesen, alltägliche oder tiefe Gespräche führen, einen Spaziergang machen, gemeinsam etwas einkaufen oder einfach ein offenes Ohr schenken.

Gespräche helfen, diese schweren Zeiten zu ertragen. Auch den Familienmitgliedern hilft es, durch ein Gespräch bedrückende und überfordernde Gefühle los zu werden.

Der Hospiz-Verein erbringt seine Leistungen unentgeltlich.

 

Unsere Angebote:

  • Begleitung schwerstkranker und sterbender Menschen zu Hause, im Hospiz Haus Samaria, in Alten- und Pflegeheimen in Stadt und Landkreis Gießen sowie in Krankenhäusern in Gießen
  • Begleitung der An-/Zugehörigen
  • Trauergespräche und Trauerbegleitung
  • Gewinnung interessierter Bürger*innen für die Begleitung sterbender Menschen, Schulung und Fortbildung der Ehrenamtlichen sowie Reflexion und Austausch in Supervision und Gruppentreffen
  • Beratungen zu weiteren Diensten und Unterstützungsangeboten
  • Fortbildung  und Supervision der hauptamtlichen Mitarbeiterinnen
  • Aufrechterhaltung und Weiterentwicklung des Hospizdienstes in der Stadt und im Landkreis Gießen
  • Mitarbeit in Netzwerken
  • Durchführung/Teilnahme an Veranstaltungen zu den Themen Hospizarbeit, Palliativ Care, Sterben, Tod und Trauer
  • Öffentlichkeitsarbeit